Grosse kämpferische Leistung unserer U15-Junioren!

Am Samstagnachmittag trafen wir mit unserer U15 Mannschaft gegen den HC Neftenbach an. Niemand ahnte da, dass es eines der spannendsten Spiele geben würde. Die Mannschaft war sich bereits am Aufwärmen, als Patrick B. vom Militär an den Match kam.  Mit zwei Auswechselspielern machten wir uns dann bereit.

Bereits nach den ersten Angriffen, war klar, dass die Konzentration ein wichtiger Faktor für dieses Spiel werden würde. Denn wir erspielten uns sehr gute Chance von jeder Position, scheiterten danach aber am unkonventionell agierendem Torwart. Deshalb konnte sich Neftenbach einen kleinen Vorsprung von 3 Toren erspielen. Diesen bauten sie gegen unsere Verteidigung noch weiter aus, da die 6:0 Abwehr mit dem Kreisspiel nicht klar kam. Aus diesem Grund war zur Halbzeit ein 6 Tore Rückstand zu verzeichnen.

Die Ansprache der Trainer war klar, hinten miteinander kompakt stehen, sowie im Angriff den Ball laufen lassen und das Spiel ohne Bald zu fokussieren. Leider gelang dies zu Beginn der 2. Halbzeit nicht und es ging bis in die 12 Minute, als wir einen 11 Tore Rückstand auf dem Buckel hatten. Dann wurde es jedoch allen klar, wir mussten handeln. Einige kleine Anweisung und Umstellungen von aussen und dann ging die Aufholjagt los. Hinten wurde angepackt und zusammen gearbeitet, der Angriff wirbelte zügig und konzentriert gespielt. Man spürte die gewonnene Energie bis auf die Tribüne und aus einem 11 Tore Rückstand wurde ein Unentschieden!

Ein grosser Kraftakt vom Torwart, über die Spieler zu den Trainern und auch den Fans. In der 55 Minute gelang sogar die kurzzeitige Führung. Doch leider war der Vorsprung in der 28 Minute wieder egalisiert. Beim Stand 24:24 kam es zu einer hitzigen Flügelspielaktion die der Unparteiische als normal durch gehen liess und wir den Ballverlust akzeptieren mussten. Da kamen die Neftenbacher wieder mit einem Tor in Front. Unsere Mannschaft gab jedoch nicht auf, sie erkämpften sich den Ausgleich zum 25:25. Leider ging der Balleroberungsversuch von uns nach hinten los und Neftbach konnte in den letzten 10 Sekunden wieder zum Endresultat 25:26 erhöhen.

Dennoch sind wir sehr stolz auf die super Mannschaftsleistung und auf die Moral die uns auf und neben dem Platz geboten wurde. Für das nächste Spiel heisst es nun die Schlussviertelstunde mitzunehmen und auf 60 Minuten zu erhöhen. Auch die Unterstützung der  Familie und Freunde hilft der Mannschaft extrem! Bis zum nächsten Match und hoffentlich zum nächsten spannenden Spiel mit einem besseren Ausgang für unsere Mannschaft!